Das Ford Mustang 1968 GT Cabrio ist unser beliebtester Wagen und an fast allen Wochenenden im Sommer ausgebucht. Cabrios sind als Mietwagen generell sehr beliebt, da eine Fahrt in einem Cabrio etwas ganz besonderes ist und alles andere als alltäglich. Dennoch gibt es einige Besonderheiten bei der Fahrt mit einem Mustang Cabrio die man beachten sollte. Darum hier die 5 wichtigsten Tipps zum Thema Cabrio fahren.

1. Für Mitteleuropäisches Wetter wappnen

Deutschland ist ja nicht gerade bekannt für sein beständig schönes Wetter. Gerade in dieser Jahreszeit schlägt das Wetter gerne mal um von strahlendem Sonnenschein zu prasselnden Regenschauern. Daher ist es wichtig sich vorher mit der Mechanik des Verdecks auseinanderzusetzen. Denn wer sich bei einsetzendem Regen nicht aus kennt bekommt buchstäblich nasse Füße.

2. Unterschätzen Sie die Sonne nicht

Durch den frischen Fahrtwind wirkt die Sonneneinstrahlung oft nicht so stark, wie sie tatsächlich ist. Deshalb ist eincremen Pflicht. Schützen Sie Ihre Haut mit einer Ihrem Typ entsprechenden Sonnencreme vor dem Losfahren mit dem US-Car. Außerdem sollten Sie den Kopf mit einem Hut oder einer Mütze bedecken, um einen Sonnenstich zu vermeiden. Ein Tuch um den Hals kühlt zusätzlich die Haut und bewahrt Sie vor einem rauen Hals.

3. Gelegenheit macht Diebe

Vergessen Sie nicht Ihre Wertsachen mitzunehmen oder im Handschubfach einzuschließen wenn Sie den Wagen verlassen. Lassen Sie also nichts auf der Rückbank oder dem Beifahrersitz liegen und bieten Sie Dieben somit gar nicht erst die Gelegenheit Sie zu bestehlen.

4. Trinken Sie ausreichend

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist generell wichtig, damit man fit für den Ausflug im Ford Mustang Cabrio ist und sich während der Fahrt voll konzentrieren kann. Der raue Fahrtwind im gemieteten Mustang zusammen mit der hohen Sonneneinstrahlung sorgen zudem für einen starken Flüssigkeitsverlust. Daher sollte man immer genügend Getränke mitnehmen und diese dann natürlich auch trinken.

5. Denken Sie an Ihre Ohren

Ab 20 Grad Außentemperatur ist Cabrio fahren generell unbedenklich, es sein Sie neigen stark zu Ohrenentzündungen. Bei Temperaturen unter 20 Grad sollte man einige Dinge beachten, um die Ohren nicht zu schädigen. Wie schon erwähnt ist es immer gut eine Mütze oder einen Hut zu tragen. Hochgekurbelte Fenster sorgen für einen niedrigeren Geräuschpegel und einen abgeschwächten Fahrtwind. Außerdem ist es empfehlenswert eine möglichst niedrige Sitzposition einzunehmen. Die schützt zusätzlich vor Lärm, der die Ohren dauerhaft schädigen kann.

Wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, können Sie sich die Fahrt in unserem Ford Mustang 1968 GT Cabrio ganz einfach sichern, in dem Sie einen Gutschein bestellen oder gleich einen Termin mit uns vereinbaren.